Swatka City

Swatka City – 2009 von David Nydegger als imaginärer Ort aufgebaut, mit dem Ziel, vielschichtige und dringliche Popmusik zu exportieren – hat seither ihr Gesicht stetig verändert und neu definiert, ohne die eigene Handschrift zu verlieren. So wurden bisher drei Alben und eine EP herausgegeben, sieben Musikvideos inEigenregie produziert, zahlreiche Konzerte im In- und Ausland gespielt, war als Live-Band mit Manillio unterwegs und auf Soundtracks von verschiedenen Kino- und Fernsehfilmen – Kontinuität in einem schnelllebigen Business sozusagen. Über die fast 15 Jahre Bandgeschichte hat die Band stets das Ziel verfolgt, eigenständiges Songwriting voranzutreiben, dabei aber zeitgenössische Entwicklungen nicht zu ignorieren, sondern einfliessen zu lassen. Dadurch hat sich die Soundästhetik von Album zu Album verändert, weiterentwickelt und ist nicht stehen geblieben. Detailverliebtheit und Klangexperimente waren dabei stets massgebliche Grundpfeiler bei den jeweiligen Produktionen. Diese werden hauptsächlich von David Nydegger, Matthias Nydegger und Philipp Schlotter arrangiert und aufgenommen – für die Live-Umsetzung wird die Formation um Maja Nydegger und Joder von Rotz erweitert.

︎ ︎ ︎



asdfasdfasdf